"Aktuelle Fördermittel für energetische Maßnahmen" | Online-Seminar

Gütersloh | Ob Zuschüsse oder günstige Kredite: Wer sein Haus sanieren möchte, dem steht eine Vielzahl von unterschiedlichen Förderprogrammen von Bund und Ländern offen. Im Rahmen der Kreisweiten Energiesparwochen erhalten Sie in diesem Vortrag einen Überblick über wertvolle Tipps.
19:00

Modellhaus neben Taschenrechner und Geldscheinen

Ob bei Wärme, Strom oder E-Mobilität - für die Durchführung energetischer Maßnahmen am Haus gibt es zahlreiche Förderprogramme.

Die Referent:innen führen durch den Förderdschungel und stellen wesentliche regionale Energieberatungsangebote vor. Abschließend wird eine Gruppenberatung zu einzelnen Schwerpunktthemen der Online-Veranstaltungsreihe ermöglicht. Hier können die Teilnehmer:innen in Break-Out-Sessions konkrete Fragen zu Ihrem geplanten Vorhaben stellen.

Gruppe 1: Photovoltaik, Batteriespeicher und E-Mobilität  mit Energiereferent Jörg Sutter von der Verbraucherzentrale NRW     
Gruppe 2: Heizen mit erneuerbaren Energien mit den Referenten Jan Karwatzki und Bernd Winterseel vom Ökozentrum NRW, Hamm 
Gruppe 3: Sanierung (Dämmung, Fenster- und Türenaustausch) mit Referentin Ursula Thering vom Kreis Gütersloh  

Alle Online-Vorträge im Rahmen der Kreisweiten Energiesparwochen im Überblick:

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Initiative AltBauNeu zusammen mit der VHS des Kreises Gütersloh und der Verbraucherzentrale NRW.

Die Teilnahme ist kostenlos. Um Anmeldung bei der Volkshochschule Gütersloh wird bis 12 Uhr am Veranstaltungstag wird gebeten, die Zusendung des Zoom-Zugangslinks erfolgt bis 15 Uhr per Mail.

VHS Gütersloh
Tel. 05241-822925
E-Mail: vhs@guetersloh.de