"Was tun mit Ü20-Anlagen nach Ende der EEG-Vergütung?" | Vortrag

Wuppertal | Für die ersten Photovoltaikanlagen endete am 31. Dezember 2020 die EEG-Förderung. Künftig betrifft dies immer mehr Anlagen. Wie Sie danach Ihre Ü20-PV-Anlage weiter wirtschaftlich betreiben können, ist Thema des Online-Seminars.
19:00
- 20:30
Wuppertal
Veranstaltungsort:
Bergische Volkshochschule Raum A011,
Auer Schulstraße
20,42103 Wuppertal

Altanlage

Viele Photovoltaikanlagen funktionieren auch nach 20 Jahren noch gut.

Doch was gilt nach Ende der EEG-Förderung? Wer vor 20 Jahren eine Solarstromanlage installierte, erhält traumhafte Vergütungen von über 50 Cent je Kilowattstunde. Leider läuft dieser Zuschuss nach 20 Jahren aus. In dieser Veranstaltung geht es darum, ob und wie die alten Anlagen auch nach Wegfall der Vergütung weiter wirtschaftlich betrieben werden können.

Dies ist die dritte Veranstaltung der Reihe „energetische Sanierung“. Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation der Stadt Wuppertal zusammen mit der Bergischen VHS und der Verbraucherzentrale NRW.

Die Teilnahme ist kostenlos. Für diese Veranstaltung ist keine vorherige Anmeldung erforderlich. Weitere Infos finden Sie unter folgendem Link:

BVHS: Programm Bergische-VHS

Gefördert durch:

Logo Landwirtschaft und Verbraucherschutz