Brühl: "Feuchtigkeit und Schimmel im Wohnraum - was tun?" | Vortrag

18:30
- 20:00
Brühl
Veranstaltungsort:
VHS Rhein-Erft, Raum A 0.01,
An der Synagoge
2,50321 Brühl

Hand mit Handschuh vor einer Wand mit Schimmelbefall

Bildet sich in einer Wohnung oder einem Haus Schimmel, muss die Ursache umgehend gefunden und beseitigt werden.

Schimmelpilze können nicht nur zu Schäden an Gebäuden führen, sie stellen auch immer eine Gesundheitsbelastung dar. Neben allergischen und reizenden Reaktionen wie Asthma, Haut- und Schleimhautreizungen können sie auch grippeartige Symptome auslösen. Gründe für Feuchteschäden können Baumängel wie unzureichende Wärmedämmung oder undichtes Mauerwerk, aber auch fehlerhaftes Heizen und Lüften sein. Der Energieberater der Verbraucherzentrale NRW Hans-Jürgen Kalb informiert über mögliche Ursachen, Risiken und Sanierung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich:

  1. Beratungstelle Brühl, Verbraucherzentrale NRW
    Telefon: 02232 2068701
    E-Mail: bruehl@verbraucherzentrale.nrw
  2. VHS Rhein-Erft

    Telefon: 02232 94507-0
    E-Mail: vhs@vhs-rhein-erft.de